Zugeinrichtung

Die geteilte Zugeinrichtung ist hinter dem Kopfstück eingebaut. Der Zughaken wird in einem Federtopf durch einen Bolzen gesichert.

Die Zugkraft wird direkt auf das Untergestell übertragen. Als Federelement dient eine Gummischichtfeder.

Zeichnung Zugeinrichtung

 

Aufgearbeitete Zughaken
Kopfstück

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.